HomeÜber unsReinkarnationRückführungClearingsService
 
LiteraturRückführungsleiterInnenLinksKontaktImpressum

Impressum / Ethik / Siegel

Herausgeber: AARRR-Österreichischer Verband für Reinkarnationsforschung und Rückführungen e.V.

Klienten/Klientinnen Information und Aufklärung:

Die energetische Hilfestellung durch Rückführungen in frühere Leben beschäftigt sich ausschließlich mit der Erweckung, Aktivierung und Harmonisierung körpereigener Energiefelder (Lebensenergie). Wir weisen darauf hin, dass ausdrücklich und ausnahmslos energetische Informationen weitergegeben werden, die durch Zuhilfenahme der Methode der Rückführung in frühere Leben erlangt werden. Da diese Maßnahmen der Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder dienen, stellen sie keine Heilbehandlung dar. Die Wirkungsweisen und der Erfolg der Rückführung in frühere Leben sind nach modernen rein naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten nicht belegt. Dementsprechend stellt die energetische Hilfestellung keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Behandlung dar, auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Behandlung oder Untersuchung. Sämtliche Aussagen und Ratschläge der Rückführungs- ExpertInnen sind keine Diagnosen sondern stellen reine energetische Zustandsbeschreibungen dar. Wir stellen ausdrücklich fest und weisen darauf hin, dass eine Diagnoseerstellung und Therapie ausschließlich bei einem Arzt einer Ärztin erfolgen darf.

Haftungsausschluss:

Die Arbeit des Verbandes und der Rückführungs- experten versteht sich im Sinne oben angeführter Aufklärung als Hilfestellung zur Erlangung eines energetischen Ausgleiches und ist keine Heilarbeit. Bei Vorliegen einer Erkrankung wenden Sie sich bitte an einen Arzt, Psychologen oder Psychotherapeuten.

Sollte das Gefühl entstehen, dass die Rückführungsarbeit nicht zu einer Steigerung des Wohlbefindens beiträgt, dann bitten wir Sie, mit dem Verband AARRR Kontakt aufzunehmen.

Die im AARRR registrierten und anerkannten Rückführungs- expertInnen sind für ihre eigene Zulassung entsprechend den Jurisdiktionen selbst verantwortlich.

Der Verband wurde als Verein nach österreichischem Vereinsrecht am 12.10.2006 gegründet. 

Vereinsregisterzahl: SBS3-V-065712. ZVR-Zahl: 616019835

Zuständige Behörde: Bezirkshauptmannschaft Scheibbs, 3270 Scheibbs, Rathausplatz 5/ Gürtel 27

Sitz: A-3261 Steinakirchen am Forst 

Bankverbindungen: 
Bank: Sparkasse Pottenstein NÖ Kto-Nr.: 00000-345355 EUR
IBAN: AT40 2024 5000 0034 5355
BIC: SPPOAT21XXX

E-Mail: office(at)rueckfuehrungsverband.at
Web: http://www.rueckfuehrungsverband.at

Informationspflicht lt. § 5, Abs. 1 E-Commerce Gesetz

Präsidentin: Silvia Widmann, 2340 Mödling

Ehrenpräsident: Tom Hockemeyer Trutz Hardo, Berlin 

Vizepräsident u. Schriftführer: Ing. Josef Streisselberger MSc,  3261 Steinakirchen/Forst

Schriftführer Stellvertreter: Ursula C. Rudolf, 2560 Berndorf

Vorstandsmitglied: Loderer Annemarie, 2500 Baden bei Wien

Kassier: Erich C. Rudolf, 2560 Berndorf

Kassier Stellvertreter: Josef Mondl, 1230 Wien

Rechnungsprüfer 1: Wolfgang Widmann, 2340 Mödling

Rechungsprüfer 2: Martina Hudecsek, 2320 Schwechat
 
Statutenmäßige Vertretungsregelung: Die Funktionsperiode des Vorstandes beträgt 4 Jahre. 

Gemäß § 12 der Vereinsstatuten obliegt dem Vorstand die Leitung des Vereins. 

Gemäß § 13 der Vereinsstatuten führt der Präsident die laufenden Geschäfte des Vereines. 

Der Präsident vertritt den Verein nach außen. 

Schriftliche Ausfertigungen des Vereins bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Unterschriften des/der Präsident/Präsidentin und des Schriftführers/der Schriftführerin, in Geldangelegenheiten(vermögenswerte Dispositionen) des/der Präsidenten/Präsidentin und des Kassiers/der Kassierin. 

Im Falle der Verhinderung treten an die Stelle des/der Präsidenten/Präsidentin, des Schriftführers/der Schriftführerin oder des Kassiers/der Kassierin ihre Stellvertreter/innen. 

Vertretungsbefugnis (Funktionsperiode): 09.10.2014 - 08.10.2018

 

1. Inhalt des Onlineangebotes 

Inhalte der Website dürfen unter Angabe der Quelle, vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen, zu nichtkommerziellen Zwecken ausgedruckt werden.
Bei Übernahme von Inhalten auch für nicht-kommerzielle Zwecke ist jedoch eine vorherige Genehmigung durch AARRR (später auch Autor genannt) einzuholen.
Die Erstellung und Verbreitung von veränderten, erweiterten, gekürzten oder in Fremdsprachen übersetzten Inhalten ist nur nach schriftlicher Genehmigung erlaubt. Die Einbindung von Inhalten der AARRR-Website in Frames anderer Websites ist untersagt.
Für die Nutzung der Inhalte zu kommerziellen Zwecken wenden Sie sich an den Webmaster (Email).

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Ist für die Wiedergabe bestimmter Text- und Multimedia-Daten (Ton, Bilder, Programme usw.) eine vorherige Genehmigung einzuholen, so hebt diese die obenstehende allgemeine Genehmigung auf; auf etwaige Nutzungseinschränkungen wird deutlich hingewiesen.

2. Verweise und Links 

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.
Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht 

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz 

AARRR achtet die Privatsphäre der Nutzer. Alle Angaben werden entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Personenbezogene Daten werden nur gesammelt, soweit es für einen bestimmten Zweck erforderlich ist. Die Angaben werden nicht für einen damit unvereinbaren Zweck weiterverwendet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses 

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Alle ordentlichen Mitglieder des Verbandes AARRR haben folgende Ethische Grundsatzerklärung für die Durchführung der Rückführungsarbeit abgegeben: 

Der Verband AARRR hat für die Durchführung von Rückführungen und verschiedener Methoden nicht die Absicht, einschränkende Richtlinien vorzugeben. Jedoch wird mit dieser Erklärung die Verantwortung des/der Rückführungsleiters/in gefordert und verankert, indem die Aufgabenstellung und Durchführung der Rückführung in einer objektiven und ganzheitlichen Herangehensweise mit seiner, im Verband bekannten und anerkannten Methode, versichert wird. Damit soll zum Wohle der Klienten eine Stärkung und Zufriedenheit durch jeweilige individuelle erforderliche Affirmation und Auflösungsarbeit der Ur-Ursache erreicht werden.
Den Klienten dient AARRR dazu auch als Plattform im Sinne einer Beschwerdestelle, wofür Rückführungsleiter/Innen auch entsprechende Hinweise geben. Mit dieser Erklärung beachtet der/die Rückführungsexperte/in die universellen göttlichen Gesetze und respektiert die Würde und den freien Willen der Klienten.
Der Verband distanziert sich klar von jedweder Form der Anwendung von Drogen oder sonstiger bewusstseinserweiternder Mittel. Wird im Zusammenhang mit der Anwendung von Rückführungen im Allgemeinen von „Therapie“ gesprochen, so ist in jedem Fall keine Therapie oder ein Heilversprechen im medizinischen Sinn beabsichtigt oder vorgesehen, wovon sich AARRR klar distanziert.
Die Form der Rückführung beabsichtigt die Erweckung und den Erkenntnisgewinn über den individuellen spirituellen Weg und damit die Erweckung und/oder Stärkung der Selbstheilungskräfte. Durch die tiefen Einblicke des Klienten in seine Vergangenheit und der Offenbarung der Ursachen und Wirkungen des eigenen Handelns kommt es zu einem tiefen Erkenntnisprozess. Damit wird die Befreiung und Loslösung von Fremdenergien und Karma bewirkt. Somit kann eine im physischen Körper manifestierte bzw. offensichtliche Disharmonie erst durch eine Rückführung in den einzelnen „Geistkörpern“ auf energetischer Ebene im unsichtbaren Bereich aufgelöst werden. 
Als anerkannte/r und registrierte/r Rückführungsleiter/in habe ich diese Erklärung gelesen und stimme vollinhaltlich überein. Als registrierte/r Rückführungsexperte/in ist mir bei Beanstandung meiner Rückführungen durch Klienten oder sonstige unabhängige Personen bewusst, dass ich als zertifizierter Rückführungsleiter die Aberkennung durch den Verband akzeptiere, wenn schuldhaft die Verletzung dieser ethischen Grundlagen der Rückführungsarbeit zu Recht nachweislich auf Basis der im AARRR gebildeten Ethik Kommission innerhalb des Schiedsgericht zugrunde gelegten Untersuchung besteht bzw aufrecht bleibt.
Mit der Registrierung von Rückführungsexperten wird die Verantwortung des/der Rückführungsleiters/in gefordert und verankert.
Die Aufgabenstellung und Durchführung der Rückführung wird mit anerkannten Methode und einer  objektiven und ganzheitlichen Herangehensweise dem Verband bekanntgegebenen und versichert.

Siegelordnung und Nutzungs-Bedingungen für das Qualitäts - Gütesiegel des Verbandes AARRR:

Siegel

1. Das Gütesiegel ist ein Zeichen für die Qualität der Rückführungen und darf nur zertifizierten ordentlichen Mitglieder des „AARRR – Österreichischer Verband für Reinkarnationsforschung und Rückführungen“ zuerkannt und nur bei aufrechter Mitgliedschaft beim AARRR von diesen Mitgliedern genutzt werden.

2. Die zertifizierten Mitglieder des AARRR verpflichten sich, diese Qualität der Rückführungen entsprechend den Ethik Bestimmungen des Verbandes einzuhalten und zu garantieren.

3. Eine Nutzung des Qualitätssiegels auf Werbe- und Informationsmaterialien sowie im WEB und auf Socialmedia-Seiten des Mitgliedes darf nur im Sinne und in Verbindung mit den Ethik und Qualitäts-Bestimmungen des AARRR für Rückführungen und dieser Siegelordnung und Nutzungsbedingungen erfolgen.

4. Eine Verwendung zu anderen Zwecken, insbesondere zur Bewerbung von Ausbildungsangeboten, ist nicht zulässig.

5. Die Nutzung des Qualitätssiegels ist nur bei aufrechter Mitgliedschaft beim AARRR möglich und gestattet und wird jährlich nach diesen Bestimmungen erneuert.

6. Die aktuelle Siegel-Nutzungberechtigung wird durch die Listung des zertifizierten Mitgliedes auf der Homepage des Verbandes www.rueckfuehrungsverband.at dokumentiert.

7. Jede Nutzung des Qualitätssiegels außerhalb dieser Bestimmungen und ohne Zahlung des jährlichen AARRR Mitgliedsbeitrages ist zu unterlassen und wird nicht gestattet.

8. Ein Verstoß gegen diese Siegelordnung kann mit der Aberkennung des Qualitätssiegels geahndet werden.

9. Die Mitglieder haben bei der Durchführung von Rückführungen gegenüber den Klienten diese Bestimmungen zu kommunizieren und auf das Qualitäts-Siegel des AARRR hinzuweisen.

Mödling, im Februar 2017
Der Vorstand des AARRR-Österreichischer Verband
für Reinkarnationsforschung und Rückführungen